Logo der Gemeinschaftspraxis Zollstockarkaden

Langzeitblutdruckmessung

Bei einer Einzelmessung des Blutdrucks sowohl in der Praxis als auch in der Apotheke oder zu Hause werden bei vielen Patienten häufig zu hohe oder zu niedrige Werte gemessen.

Erst durch eine Langzeitblutdruckmessung über 24 Stunden unter alltäglichen Lebensbedingungen kann ein repräsentatives Bild über den Blutdruck erstellt und ein dauerhaft erhöhter Blutdruck (Hypertonie) diagnostiziert werden.

Weiterhin wird durch eine Langzeitblutdruckmessung die Wirksamkeit einer eingeleiteten Bluthochdrucktherapie überprüft.

In unserer Praxis wird dem Patienten eine Blutdruckmanschette am Oberarm angelegt, die an einen kleinen tragbaren digitalen Rekorder angeschlossen ist. Über einen Zeitraum von 24 Stunden wird im Abstand von ca. 15 bis 30 Minuten automatisch der Blutdruck gemessen.

Anschließend erfolgt eine von uns vorgenommene computerunterstützte Auswertung. Die Resultate werden dann in einem Gespräch mit Ihnen erläutert.

Adresse dieser Seite:
http://www.koeln-internisten.de/screen/fachbereiche/kardiologie/langzeitblutdruckmessung.html