Logo der Gemeinschaftspraxis Zollstockarkaden

Lichttherapie

Winterblues? Lichtdusche vertreibt trübe Gedanken!


Licht ist ein Lebenselixier. Das wussten die Menschen schon vor Jahrtausenden, und viele Völker verehrten die Sonne als Gott. Ärzte der Antike wie Hippokrates oder Aretajos beschrieben bereits, dass im Winter die Stimmung bei vielen Menschen im Vergleich zu den lichten Sommermonaten schlechter war und deren Leistungsfähigkeit abnahm. Bei uns hat jeder Zehnte eine Winterdepression. Der Ursache, dem saisonalen Lichtmangel, kann mit einer Lichttherapie abgeholfen werden.

Es gibt typische Symptome, die eine Winterdepression, auch saisonal abhängige Depression (SAD) genannt, wahrscheinlich machen und von einer klassischen Depression unterscheiden.

Wichtige SAD-Symptome sind:
  • Depressionen, die nur im Spätherbst und Winter auftreten
  • großer Appetit
  • Gewichtszunahme
  • vermehrtes Schlafbedürfnis
  • Morgenmüdigkeit.

Besonders häufig sind Frauen betroffen.

Was beschert uns eigentlich den Winterblues, der ein bisschen so wirkt, als wolle der Körper in den Winterschlaf fallen?

Ein wichtiger Faktor ist der suprachiasmatische Nucleus (SCN) im Hypothalamus. Der SCN reguliert tagesabhängige Funktionen wie Blutdruck, Hunger, sexuelle Bedürfnisse und Stoffwechsel. Über die Retina (Netzhaut des Auges) erfährt er, wann es Tag und Nacht ist. Solange die Netzhaut Licht meldet, blockiert der SNC die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin. Genau das kann bei der Lichttherapie genutzt werden. Oft reichen tägliche, 30minütige Lichtduschen über 2 Wochen mit 10.000 Lux - das entspricht einer Helligkeit von 10.000 Kerzen. Zum Vergleich: Im Büro ist es etwa 1000 Lux hell; ein sonniger Sommertag beschert uns 50.000 Lux.

Zusätzlich kann die Lichttherapie auch beim prämenstruellem Syndrom, Jetlag, gestörtem Wach-Schlafrhythmus und Schlafstörungen bei Schichtarbeit mit positivem Erfolg genutzt werden.

Haben Sie Fragen oder sind Sie an einer Behandlung interessiert, dann sprechen Sie uns bitte an!

Adresse dieser Seite:
http://www.koeln-internisten.de/screen/fachbereiche/naturheilverfahren_alternative_medizin/lichttherapie.html