Druckansicht
 
Sitemap
 

 
 

Tauchuntersuchung

Nach internationalen Standardbestimmungen (z. B. PADI, VdST, CMAS) empfehlen wir sowohl dem Tauchanfänger als auch dem erfahrenen Hobbytraucher eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung durchführen zu lassen. Bei Tauchern bis zum 40. Lebensjahr wird alle 2 Jahre eine Tauchuntersuchung durchgeführt; ab dem 41. Lebensjahr wird diese jährlich erforderlich.

Im Rahmen der Tauchuntersuchung erheben wir eine Krankenvorgeschichte (Anamnese). Anschließend erfolgt eine körperliche Untersuchung (Herz, Lunge, Gehörgang, Trommelfell etc.).

Um die häufigsten Ursachen für einen akuten Herztod beim Tauchsport auszuschließen, erfolgt eine Echokardiographie (Ultraschall des Herzens). Dabei können wir eine Kardiomyopathie, Zustand nach einem stummen Herzinfarkt, oder einen Herzklappenfehler zuverlässig erkennen.

Weiterhin erfolgt ein Ruhe-EKG und Belastungs-EKG. Dadurch können wir Herzrhythmusstörungen, Durchblutungsstörungen des Herzens sowie einen erhöhten Blutdruck ausschließen.

Bei einer Lungenfunktionsprüfung schließen wir Störungen und Erkrankungen (chronische Bronchitis, Asthma) der Lunge aus, die insbesondere beim Tauchen lebensgefährlich werden können.

Bei manchen Patienten ist auch eine Laboruntersuchung sinnvoll.

Abschließend werden alle Resultate zusammen betrachtet, mögliche Risiken beim Tauchen erörtert und Ihre Tauchtauglichkeit mit Ihnen besprochen.

Die notwendigen Bescheinigungen fürs Tauchen stellen wir Ihnen danach aus.

Sollten sich bei der Untersuchung behandlungspflichtige Erkrankungen herausstellen, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten der anschließenden Folgebehandlung.

Die Kosten für eine Tauchuntersuchung werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Einige private Krankenversicherungen übernehmen in Ausnahmefällen die Kosten.


Kontakt
Gemeinschaftspraxis Zollstockarkaden

Hausärztlich und fachärztliche internistische Praxis
Sportmedizin

Vorgebirgstraße 114
50969 Köln

(0221) 36 20 21


Parkmöglichkeiten
Ein besonderer Service ist die Nutzung der Tiefgarage (Einfahrt Herthastraße) als Parkmöglichkeit.

Die 1. Stunde ist kostenfrei!

Anfahrt
Anfahrt
 




Schriftgröße

Links



 
 
 
 
Copyright © 2007 Dr. med. Axel Neu . Dr. med. Uwe Reimann . Dr. med. Maria Lenz